Hollersirup

Zutaten für den  Hollersirup

30 Holunderdolden
2 Liter Wasser
1800 g Zucker
200 g Vanillezucker
50 g Zitronensäure
4 cm Ingwer in Scheiben geschnitten
2 Bio-Zitronen
Glasflaschen

Zubereitung

  • den Holler ernten, es sollte mindestens einen Tag nicht geregnet haben
  • am besten an einem sonnigen Tag zur Mittagszeit oder danach. Die Pollen sind für den besondern Geschmack wichtig
  • nicht waschen, sondern die Käfer aus den Dolden entfernen
  • das Wasser mit dem Zucker und dem Vanillezucker in einen passenden Topf zum Kochen bringen
  • den Topf vom Herd nehmen
  • Zitronensäure, Holunderblüten, Zitrone (in Scheiben geschnitten) und den in Scheiben geschnitten Ingwer in das Zuckerwasser geben
  • Jetzt alles abkühlen lassen

Der Hollersirup muss nun 2 bis 3 Tage kühl und dunkel ruhen.

  • Glasflaschen penibel sauber machen
  • der Hollersirup wird nun durch ein engmaschiges Sieb gegossen
  • jetzt nochmal aufkochen lassen und dann sofort also heiß in die Glasflaschen füllen
  • sofort luftdicht verschließen
  • (Wer ganz sicher gehen will kann die Flaschen anschließend im Herd noch wecken.)
  • so hält sich der Hollersirup einige Monate.

 

276 total views, 2 views today